Das Training macht sich bemerkbar…

Standard

Montag waren wir in der Muckibude. Stolz trug ich mein Iron Girls Finisher Shirt (Iron Girl 2017 Kraichgau, 6 km Lauf). Hat wohl gewirkt. Ich stemmte Gewichte, sogar an meiner „HassStöhnNöBlossNet“-Maschine legte ich 3 Sätze hin. Erste Muskelpartien zeigen sich ganz zart. 😎😂

weiterlesen

Ran an den Speck…🤗

Standard

Hach. 5 kg von meinem optimalen Laufgewicht entfernt. Nicht berechnet, sondern lange gut damit gelaufen bzw. mit dem MTB gefahren.

Mein Laufpensum wird nun gesteigert, in der Muckibude trainiert und die Ernährung ein wenig umgestellt.

Ich bin kein Typ für ne Diät. Einfach ein wenig aufpassen, Gemüse und Obst dazu und mit Genuss essen. Mit zunehmendem Training passt sich alles mit der Zeit an.

Heute in der Muckibude ausgetobt. Morgen wird gelaufen…

… Fortsetzung folgt …

Ausflug ins alte Revier… Mummelsee und Schwarzenbachtalsperre im Nordschwarzwald

Standard

Hach. Am Freitag waren wir nach der Laufanalyse noch bei Decathlon. Eine Laufhose, ein Laufröckchen, eine Laufshirt, eine Mütze, ein Buff und ein Trinkrucksack samt 0,5 l Weichflaschen fanden den Weg zu mir.

Samstagmorgen erneut früh raus. Tag 5 und wieder sind mein Lieblingsmensch und ich unterwegs. 😉 Nach meinem Umzug nach Landau bin ich meinem Friseur in Gaggenau treu geblieben – er hat es einfach drauf mit meinen Haaren. Es war Premiere, dass ich dort in Laufklamotten auftauchte – doch mein Lieblingsmensch und ich wollten danach den Nordschwarzwald erobern. So lange schon will ich ihm den Mummelsee und die Schwarzenbachtalsperre zeigen. Und demnächst mal das Hochmoor auf dem Kaltenbronn und den legendären Wurstsalat auf der Kniebishütte…

weiterlesen

Laufanalyse bei SCHORK Sports & Diagnostics

Standard

Am Freitag war es endlich soweit. Meine Laufanalyse. Bei SCHORK Sports & Diagnostics in Kallstadt. Ich war gespannt darauf. Schon der Laufworkshop brachte bei mir einen ordentlich Durchbruch in der Lauftechnik.

Zuallererst wurden allerhand Daten von mir aufgenommen, unter anderem auch, welche Beschwerden ich bisher beim Laufen hatte, wo meine Schwachstellen liegen. Selbst mein Hashimoto war ein Thema. Uwe Schork war viele Jahre als Reha-Trainer beruflich tätig, verfügt über ein unglaubliches anatomisches Wissen und weiß einfach, wie der menschliche Körper funktioniert.

weiterlesen